technisch lebendig – ohne große Worte…

technisch lebendig, Teil 1…möchte ich auf die Veröffentlichung von „technisch lebendig“, meiner neuesten Kurzgeschichte, hinweisen, Du findest sie – wie alle Kurzgeschichten sonst auch – hier!

Intar Horn, ein Forscher von Armatin, berichtet seinem Schulfreund Akelon Mesch, was er auf Aratis erlebt hat, dem Planeten, auf dem die noch unbekannten Toach leben. Sie sind in die tiefen des Planeten hinabgestiegen und je tiefer sie kamen, desto seltsamer wurde es.

Wenn Du an den Toach interessiert bist und mehr über sie wissen willst, bist Du bei dieser Geschichte richtig! Und verpasse auch nicht den 2. Teil der Geschichte, den ich nächstes Jahr veröffentlichen werde.

Wie immer freue ich mich natürlich sehr über Rückmeldungen!

Jahresrückblick 2014

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es ist viel passiert im Jahr 26 meiner kreativen Arbeit. Ab heute habe ich Urlaub und ich möchte den Vormittag für meinen persönlichen Jahresrückblick 2014 nutzen:

Kurzgeschichten

Clue WritingDie meisten meiner Kurzgeschichten sind dieses Jahr entstanden. Insgesamt waren es acht Texte, die hier auf www.armatin.net veröffentlicht wurden, einer davon, die Kurzgschichte „Bitte warten!“, erschien parallel auf dem Kurzgeschichtenblog cluewriting.wordpress.com. Über diese Geschichte freue ich mich mit am meisten, es ist sozusagen meine erste Auftragsgeschichte, und trotzdem paßt sie gut in meine Reihe!
Neben den hier veröffentlichten Geschichten entstand auch ein handschriftliches Projekt namens „Stromausfall„, das derzeit nicht in der offiziellen Reihe steht, des weiteren die Geschichte „für den demokratischen Wandel“, die ich später in einem anderen Rahmen veröffentlichen werde sowie die Geschichten „Menschen und andere Überraschungen“, „technisch lebendig“ und „die Helden von Rossminterolta„, die Teil der geplanten Kurzgeschichtensammlung werden sollen. Das wird mein erstes eBook sein! weiterlesen …