ARMATIN – Legenden

So Armatin - Legendenmüsste das Cover wohl aussehen, wenn ich es jemals veröffentlichen sollte: Mit Armatin – Legenden begebe ich mich wieder mehr und tiefer in den kreativen Prozess und damit zurück zu meinen Wurzeln. In den Legenden fasse ich alle die Texte zusammen, die den Hintergrund des von mir beschriebenen Universum betreffen. Aktuell habe ich die Schöpfungsgeschichte niedergelegt und den Urkonflikt, der auch die Handlung der Eine neue Gemeinschaft-Reihe betrifft. So erhalte ich selbst auch ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge und kann eine rundere Geschichte abliefern. Vor allem für die Endphase von Armatin – Die Bestimmung der Toach ist das extrem wichtig, da dort alle Fäden einer 4700 Jahre währenden Epoche zusammenlaufen und alle losen Fäden zusammengebunden werden.

Im Kielwasser dieser Arbeit komme ich jetzt auch wieder besser in Die Bestimmung der Toach voran. Ich straffe den Handlungsfaden an vielen Stellen und streiche Elemente heraus, die zwar interessant wären, aber von der eigentlichen Handlung ablenken. So – denke ich – werde ich ein straffer erzähltes Buch erhalten, dass trotzdem interessant ist. Und mal sehen, was ich mit den ganzen Fragmenten mache, die ich übrig behalte. Sicher ist nur eins: Man kann ein ganzes Universum nicht in nur drei Büchern und 31 Kurzgeschichten erzählen. Da müssen zumindest noch die Legenden bei!