ARMATIN – Die Auserwählten

Armatin – Die Auserwählten, das zweite Buch der Eine neue Gemeinschaft-Reihe

Cover "Armatin - Die Auserwählten"

In der Gemeinschaft gibt es Krisen an allen Enden: Mitglieder verlassen die Gemeinschaft, nach dem Tod von Präsident Alimar wird die Regierung stark geschwächt. Es brechen immer wieder Streitigkeiten über den Kurs der Gemeinschaft aus. Die Fenor gehen gegen das Raumgebiet der Gemeinschaft vor und profitieren bei ihren Angriffen anscheinend von taktischen Informationen eines Insiders.

Der Pulsar und ihren beiden Schwesterschiffen Nova und Quasar werden Aufgaben an den kritischsten Punkten in der Gemeinschaft anvertraut, um die Gemeinschaft zu retten. Bald aber geraten sogar diese größten Schiffe der Gemeinschaftsflotte in Bedrängnis.

Noch dazu tauchen immer wieder Mitglieder der Auserwählten auf, einer Gruppe von Leuten, deren Ziel die Rettung der Gemeinschaft zu sein scheint. Doch die Methoden der Auserwählten sind alles andere als harmlos.

Als die Fenor dann noch eine großangelegte Offensive auf das Raumgebiet der Toach starten, scheint das Schicksal der Gemeinschaft besiegelt zu sein…

Armatin – Die Auserwählten schließt nahtlos an den Vorgänger, Armatin – Die Orlasier, an und eröffnet einen viel weiteren Blick auf die Gemeinschaft: Es kommen viele weitere Spezies zum Tragen, die im Vorgänger nur genannt wurden und Nebenrollen hatten. Wurde im ersten Buch bislang nur die Geschichte der Orlasier beleuchtet, erfährt man in diesem Teil auch Einiges über die Entstehung der Gemeinschaft – und die Machenschaften derer Feinde, die an allen Ecken zu lauern scheinen.

Als Taschenbuch: ISBN 978-3-7448-1956-5 €16,99
Als eBook: ISBN 978-3-7448-7821-0 €6,99

amazon

Im lokalen Buchhandel und über verschiedene eBook Handelsplätze erhältlich, zum Beispiel bei…

Leseprobe zu Die Auserwählten

Hier findest Du die offizielle siebenseitige Leseprobe. Du kannst wählen zwischen dem PDF-Format und einem eBook.

Wer das Taschenbuch über mich direkt bestellt erhält gratis dieses Lesezeichen dazu!

Leserstimmen

Der erste Teil hat mir schon sehr gefallen, aber der zweite war meiner Meinung nach noch etwas besser! Die Geschichte hat sich ganz anders entwickelt als erwartet, was ich aber gut fand. Die neuen Spezies sind allesamt sehr interessant und man lernt auch mehr über die Technik. Im Gegensatz zum ersten Buch hat man hier mehr Handlungsstränge, manchmal muss man sich schon was konzentrieren, aber die Anhänge haben mir immer geholfen. Jetzt freue ich mich auf das dritte Buch! Ich hoffe, das kommt bald?

Riverjam

Sehr gut fand ich es das der Autor am Anfang eine kurze Zusammenfassung des ersten Bandes bereitstellte, dadurch kommt man als Leser sehr rasch wieder in die Handlung rein. Auch lieferte dieser Band wieder spannende Unterhaltung und abwechslungsreiche Science Fiction.
Gut gefallen hat es mir das der Bürgerkrieg der Orlasier ausführlich beschrieben wurde, sowie es auch sehr spannend zu lesen war wie die Gemeinschaft immer mehr auseinanderfällt. Weiters liefert der Autor ein paar sehr interessante Informationen zu den Auserwählten, zum Beispiel wie diese die Strippen im Hintergrund bei den Völkern der Gemeinschaft ziehen, um so diese zur Auflösung zu bringen. Dies erinnerte mich ein wenig an die Scifi-Serie Babylon 5, wo die Schatten und die Vorlonen die jüngeren Völker in ähnlicher Weise manipulierten.
Sehr gut gefallen hat es mir auch wie die Figur Kapitänin Nai Migaschscher im Laufe der Handlung vertieft wurde und immer mehr in den Mittelpunkt rückte. Aber auch sehr spannend beschrieben wurden die Weltraumschlachten und die Bodenkämpfe, welche zum Teil sehr brutal, aber doch realistisch geschildert wurden.
Alles in allem war das wieder ein ausgezeichneter Roman und ich hoffe der nächste Band folgt bald!

Rommie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.