Spezies: Fenor

Über die Fenor weiß man im Jahr 5019 so gut wie nichts. Nur ihre Raumschiffe hat man bislang gesehen. Fieberhaft wird versucht, DNA-Reste oder auch ganze Exemplare gefangen zu nehmen, aber die Fenor vernichten sich lieber selbst, als sich gefangen nehmen zu lassen. Dass es sich bei den Fenor aber um eine biologische Spezies handeln muss, scheint gesichertes Wissen zu sein: Sie brauchen Sauerstoff und Wasser, um zu überleben. Eventuell handelt es sich bei dieser Spezies auch um eine Gruppe von verschiedenen Völkern, da die Beschreibungen, die man über sie aus Kämpfen hat, auf unterschiedliche Größen und Anzahlen an Gliedmaßen schließen lässt. Sogar die Beschreibungen der Toach, die in allem recht objektiv sind, weisen auf verschiedenen Körperbau bei den Fenor hin.

Technisch scheinen diese Wesen einen Vorsprung zu haben: Sie verfügen über leistungsstarke Triebwerke und eine hervorragende Schildtechnologie, die zunächst nicht zu überwinden scheint. Nur selten gibt es Überlebende, wenn die Fenor in einen Kampf ziehen und erst das Auftauchen der Pulsar scheint diesen Vorteil aufzuwiegen.

Referenzen

Armatin – Die Orlasier
Armatin – Die Auserwählten

Hinweis: In Armatin – Die Auserwählten werden sie gut und ausführlich beschrieben. Leider kann ich diese Informationen hier nicht öffentlich machen, da sonst die Geschichte nicht mehr funktioniert. Ich bitte daher um Dein Verständnis, dass diese Spezies auch in der nächsten Zeit nicht weiter beschrieben werden. Wenn Dich dieses Volk interessiert, empfehle ich, Die Auserwählten zu lesen.

Kommentare sind geschlossen.