Alimar: Friedenspräsident aus einem Kriegervolk

Alimar - Eintrag im ARMATIN Personenlexikon

Alimar ist einer der erfolgreichen Präsidenten der Gemeinschaft interstellarer Nationen und der letzte Präsident, unter dem sich das Raumgebiet der Gemeinschaft erweitert hat. Alimar entstammt dem kriegerischen Wüstenvolk der Xoß, er wird durch einen Giftanschlag aus dem Amt gedrängt und stirbt auf seiner Heimatwelt am 5020-06-15.

Alimars Erscheinungsbild weicht in der Hautfarbe etwas vom Standard der Xoß ab: Er hat einen hellen Kupferton und rote, drahtige Haare. Für einen Xoß hat er vergleichsweise wenig fehlende Giedmaßen, es fehlen ihm nur zwei Fingerglieder an der rechten Hand. Alimar kommt mit den für Xoß zu niedrigen Temperaturen auf Aratis gut zurecht. Wenn er einen schlechten Tag hat, ist ihm aber trotzdem zu kalt.

weiterlesen …

Spezies: Xoß

Die von Xoss stammenden Xoß sind eine eingeschlechtliche, eierlegende Spezies mit humanoiden Zügen. Sie sind optimal an ein Leben auf einem Wüstenplaneten angepasst. Sie leben als Einzelgänger, ihre Eier werden von der Sonne ausgebrütet, Junge werden in Schulen erzogen und auf das Leben vorbereitet. In der ersten Hälfte ihres Lebens haben sie einen begrenzten sozialen Trieb, der sie zur Brutpflege, zur Lehre der Jungen und später dann zur Eiablage bewegt. Nach der Ablage von zwei bis fünf Eiern werden sie zu kämpfenden Einzelgängern und haben eher männliche Wesenszüge. Diese Krieger verteidigen aus der Entfernung die Gruppe, aus der sie selbst stammen, gegen rivalisierende Gruppen und wilde Tiere auf Xoß. Die Kriegskunst der Xoß und ihr strategisches Können werden in der Gemeinschaft immer wieder gerne eingesetzt.

Sie sind mit einer Höhe von zwei Meter fünfzig größer als Menschen. Sie haben – bis auf den Kopf – eine mit Menschen vergleichbare Form und Gliedmaßen. Die meisten Xoß haben Finger oder andere Gliedmaßen in Kämpfen verloren und Narben auf ihrer zähen, metallisch schimmernden Haut. Mechanische Prothesen für Arme und Beine sind weit verbreitet. Sie haben nur einen kleinen Kopf und winzige Augen, da sie an ein sehr heißes, wüstenartiges Klima angepasst sind. Sie ernähren sich von kleineren Lebewesen auf ihrem Planeten, die sie zumeist noch lebend verzehren. Ihre Lebensspanne beträgt in etwa 100 Jahre.

In ihrer üblichen Umgebung tragen Xoß keine Kleidung abgesehen von Kampfpanzerungen. Außerhalb ihrer üblichen Umgebung tragen sie zumeist dicke Gewänder, um ihre hohe Körpertemperatur halten zu können. Sie können die Sprache der Menschen und der Liverali erlernen.

Referenzen

Armatin – Die Orlasier
Armatin – Die Auserwählten
Kurzgeschichte Ein Fall für Zebron

Mord an Bord der Pulsar? – Ein Fall für Zebron

Ein Fall für ZebronMit meiner zehnten Kurzgeschichte, „Ein Fall für Zebron„, begebe ich mich auf ein ganz neues Gebiet: Die Krimi-Kurzgeschichte!

Die Handlung spielt zur selben Zeit wie die neue Leseprobe, die ich zur Verfügung gestellt habe und ist daher eine tolle Ergänzung! Begleite den Sicherheitskommandanten der Pulsar, den Xoß Zebron, bei diesem ersten Raubmord an einem Besucher des gigantischen Schiffes.

pdfepubUnd jetzt viel Spaß mit der neuen Kurzgeschichte!

weitere Kurzgeschichten

Mit dieser Geschichte ich erst einmal die monatliche Reihe meiner Kurzgeschichten. Ich werde mich in Zukunft eher wieder auf meine Bücher konzentrieren. Sollten doch weitere Kurzgeschichten erscheinen, informiere ich Dich natürlich hier und auf Facebook!